Ein Kinderspiel

Im Gespräch mit Brigitte van Lindt und Andrea Haupt
über 25 Jahre Figurentheater zum Artikel

14 Fragen an Olaf Vogel

Olaf ist seit 2013 im Hallenbad beschäftigt – als Service­leiter im Lido. Er kümmert sich um die Zeitpläne für das Service­personal, den Getränkeeinkauf und er hilft bei der Organisation von Caterings und Empfängen. Dabei ist er stets gut gelaunt.

01 / Wer bist du?
Olaf Vogel, 48 Jahre alt, Restaurantfachmann und Vater von zwei (fast erwachsenen) Kindern.

02 / Seit wann bist du im Hallenbad?
Ich habe im Dezember 2013 an die Tür geklopft und bin seitdem geblieben.

03 / Wie kam es dazu?
Durch einen Zufall habe ich gehört, dass das Hallenbad Unterstützung im Lido benötigt. Nach ersten Gesprächen war klar: Der Job wird mir gefallen.

04 / Was machst du dort?
Das Lido bewirtet nicht nur abends Gäste, sondern bietet auch an fünf Tagen in der Woche einen Mittagstisch. Hinzu kommen verschiedene Caterings und Abendveranstaltungen auf den Bühnen. Ein Full-Time-Job, der viele Helfer benötigt. Ich bin zuständig für die Personaleinteilung, den Getränkeeinkauf, Schulung von Mitarbeitern und auch selbst im Service tätig.

05 / Was ist das Tolle an deinem Job?
Ich sitze nicht gerne am Schreibtisch und bin lieber unter Menschen. Im Restaurant ist es lebendig, kein Tag ist wie der andere. Außerdem herrscht hier im Hallenbad ein ganz tolles Betriebsklima zwischen den Vorgesetzten und Kollegen. Ich treffe auf ein interessantes und abwechslungsreiches Publikum und erfreue mich immer wieder an der Programmvielfalt auf den Bühnen.

06 / Lieblingsessen?
Ein guter Lammrücken – saftig und rosé!

07 / Was magst du an Wolfsburg?
Ich bin seit 1990 hier in der Stadt und mich fasziniert die rasante Entwicklung. Hier passiert so viel, dem ist man sich zum Teil gar nicht bewusst.

08 / Was stört dich an Wolfsburg?
Den Wolfsburgern geht es gut, hier haben viele einen Job, es gibt zahlreiche Angebote für Freizeit und Familie und doch habe ich den Eindruck, dass der ein oder andere auf hohem Niveau jammert. Das ist etwas schade.

09 / Freizeit?
Ich habe eine Dart-Clique, wir sind zu fünft und treffen uns regelmäßig zum Spielen.

10 / Eine tolle Erfindung, die du nicht missen möchtest?
Ganz klar das Auto. Ich lebe in Meine und ohne den Wagen wäre ich weniger flexibel.

11 / Welchen Ort auf dieser Welt möchtest du unbedingt noch bereisen und warum, wo liegt der Reiz?
Ich bin ein Sonnenmensch und ziehe den Strand den Bergen vor. Ein Reiseziel, das ich noch vor mir habe, ist Ägypten.

12 / Musik-Empfehlung?
Ich zähle zu den Altrockern und mag KISS und AC/DC.

13 / Filmtipp?
Ich bin ein Fan von Quentin Tarantino und sein Klassiker ist ganz klar: Pulp Fiction.

14 / Was möchtest du in diesem Jahr unbedingt noch erledigen?
Nach der Arbeit das Vergnügen. Ich freue mich auf den Sommerurlaub mit meinen Kindern. Wir fahren nach Mallorca und sind als Patchworkfamilie unterwegs.